Zum Glück war ich dick! Die Stoffwechselkur: mein Weg zum Schlankwerden.
Zum Glück war ich dick! Die Stoffwechselkur: mein Weg zum Schlankwerden.

Willkommen,

schön, dass du mich hier besuchst. Ich bin Dr. Oliver Knappich und erzähle dir hier meine unglaubliche Geschichte, wie ich in weniger als 5 Monaten mehr als 30 kg abgenommen habe.

 

Ja, so dick war ich mal. Ich kann mir das selbst schon gar nicht mehr vorstellen und bin einfach froh, dass ich diese Zeit hinter mir habe. Es gibt 20 kg - Säcke mit Katzenstreu. Wenn man so etwas mal hebt, wird einem  bewusst, was man sich mit solch einem Übergewicht angetan hat.

Zum Glück war ich dick!

 

Das hört sich zunächst verrückt an. Wie kann man es als ein Glück empfinden, dick zu sein? Der Titel lautet aber nicht "Zum Glück bin ich dick!", sondern vielmehr "Zum Glück war ich dick!". Es ist also Vergangenheit für mich, und darüber bin ich sehr glücklich. Ich will nie wieder dick sein! Die Stoffwechselkur enthält auch Phasen nach der Diät, die helfen, das Erreichte zu erhalten. 

 

 

Wenn man die Dunkelheit kennt, kann man das Licht begreifen!

 

Es hat auch etwas Gutes, wenn man dunkle Seiten des Lebens kennengelernt hat. Wenn man es geschafft hat, sich aus solchen Situationen zu befreien, erweitert man seine Problemlösungsfähigkeiten und entwickelt zudem auch die Sicherheit, dass man in der Lage ist, sich selbst zu helfen. So kann man immer gelassener auch schwierigen Situationen begegnen.

 

Außerdem kann man auch sehr viel besser verstehen, wie es sich anfühlt, dick zu sein. Man kann sich also viel besser in die Lage eines Übergewichtigen versetzen und begreift, wie toll es ist, wenn man schlank ist.

 

Wenn man sich falsch oder unzureichend ernährt, dann spürt man die Konsequenzen nicht sofort. Übergewicht, Krankheit und vielleicht sogar Tod folgen erst zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt. Ähnlich ist es auch bei der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Erstmal spürt man wenig. Die Erkenntnis kommt erst mit der Zeit, wenn man immer besser aussieht und sich einfach super fühlt.

 

Wenn man, wie ich es erlebt habe, mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln ohne Hunger und Sport in sehr kurzer Zeit viele Kilos verloren hat und sich zudem immer jünger und besser fühlt, dann hat man keine Zweifel mehr an der Wirksamkeit qualitativ hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel. Insofern hat mir das Dicksein in der Vergangenheit geholfen, ein Bewusstsein für die Bedeutung von Nahrungsergänzungsmitteln zu entwickeln. Für mich ist klar - ich werde nie wieder ohne sie leben.

 

Ich wünsche dir, dass auch du bald sagen kannst: "Zum Glück war ich dick!"

 

 

Vom Märchen gesunder Ernährung:

Theoretisch könnte man sich statt der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln auch einfach gesund ernähren. Aber wer tut dies schon wirklich? Hand aufs Herz! Wer isst am Tag 5 reichhaltige Portionen mit Obst und Gemüse? Dabei sollte es sich um hochwertige Produkte vom Biobauern aus der Region aus noch frucht- und mineralstoffreichen Böden handeln, die nur eine geringe Transport- und Lagerdauer hinter sich haben. Außerdem muss man dabei auf die Verarbeitung und Erwärmung verzichten, weil sonst die kostbaren Vitalstoffe verloren gehen. Vitalstoffe, die man um so mehr benötigt, je mehr man Stress hat. Außerdem sollte man auch auf Alkohol und Rauchen verzichten, weil auch dies wieder zur Vernichtung von Vitalstoffen im Körper führt. Da kaum jemand wirklich bereit und im Rahmen des modernen Arbeitslebens meist auch gar nicht in der Lage ist, sich wirklich in diesem Sinne gesund zu ernähren, bieten qualtitativ hochwertige Nachrungsergänzungsmittel den einzigen gangbaren Weg.

 

 

 

Zum Glück war ich dick!

Denn ich konnte mit Hilfe einer phantastischen Kur nicht nur in etwa 4,5 Monaten 30 kg ohne zu hungern und ohne Jojo-Effekt abnehmen. Ich erfuhr in diesem Zusammenhang zudem auch von Möglichkeiten, wie man sich entgiften, den Darm sanieren und biologisch verjüngen kann, wodurch ich meine Vitalität immens steigern konnte. Meine  grauen Haare sind deutlich zurückgegangen, d. h. mein Haupthaar erhält zunehmend seine natürlich Farbe zurück. Nur weil ich dick war, erfuhr ich von all diesen wunderbaren Möglichkeiten, so dass ich mit Recht behaupten kann, dass es für mich ein Glück war, einmal dick gewesen zu sein. 

 

Unter dem Menüpunkt "Stoffwechselkur" kann man ein kostenloses eBook über die Kur abrufen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Oliver Knappich